DigiSys - Digitales Systemwissen

„DIGISYS – KONZEPTLABOR FÜR DIGITALES SYSTEMWISSEN“

© Coloures-Pic / Fotolia

Projektbeschreibung

Im Fokus des Modellprojektes standen Konzepte für Prozesse zur digitalen Kompetenzentwicklung in KMU, die Entwicklung diesbezüglicher Curricula und ihre Umsetzung. Ausgangspunkte waren die Entwicklungsziele der Unternehmen und deren Umsetzung in betriebliche Arbeitssysteme. Ein Kooperationsverbund aus zwei Wirtschaftsunternehmen, einem Verband und dem IBBF leitete aus betrieblichen Kompetenz- und Weiterbildungsbedarfen die Ziele für Konzepte und Curricula her. Folgende Hauptergebnisse wurden im Projekt erarbeitet:

  • Beschreibung der betrieblichen Entwicklungspfade in den beteiligten Praxisunternehmen
  • aufbereitete FuE-Ergebnisse als Grundlage für die Gestaltung der Veränderungsprozesse in den beteiligten KMU
  • Wissenstransfer im Unternehmen und im Wege digitaler Kompetenzentwicklung
  • Konzepte zu digitalem Systemwissen für definierte Bereiche und Mitarbeiter*innen in den beteiligten KMU
  • Aufbau eines online-gestützten Konzeptlabors für den Transfer von Konzepten und der Weiterbildungsangebote zum Systemwissen

Projektlogo:

Projektergebnisse zum Download /zur Nachnutzung:

Digitaler Ausbildungs-Attraktivitäts-Check

Teaser zum Ausbildungs-Attraktivitäts-Check

Publikation zum kollaborativem Arbeiten

Unterrichtsbeispiel «Modulare IKT»

Projektpartner:

automotive BerlinBrandenburg e.V. (aBB)

CTM Fahrzeugbau GmbH

Hüffermann Transportsysteme GmbH

Projektförderung:

Gefördert durch aus Mitteln des ESF
Bildergebnis für MASGF Brandenburg

Ansprechpartnerin:

Christine Schmidt 
Bitte Javascript aktivieren!
+49 30 762 39 23 04

Newsletter abonnieren

Alle aktuellen Infos in ihrem Postfach.

Navigation