Nachhaltige Entwicklung

Beruflich-betriebliche Bildung für Nachhaltige Entwicklung

© Chinnapong / Fotolia

 

Die Nachhaltige Entwicklung - als globales Leitbild für die Entwicklung aller gesellschaftlich relevanten Bereiche, ist vorrangig auch in der betrieblich-beruflichen Bildung anzuwenden, umzusetzen und weiter auszugestalten. IBBF-Projekte beziehen sich auf die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen. Das IBBF beteiligt sich am nationalen Diskurs im Rahmen der Nationalen Plattform Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE), an der Entwicklung geeigneter Indikatoren zur Evaluation der beruflichen Bildung und der Erprobung in FuE- sowie Modellprojekten.

Vor dem Hintergrund des steigenden Ressourcenbedarfes der wachsenden Menschheit, müssen die Sinnhaftigkeit und Einsatzzwecke besonders von nicht erneuerbaren Ressourcen analysiert, diskutiert, entschieden und gesteuert werden. Für den Materialeinsatz sind geschlossene Kreisläufe zu designen und umzusetzen Die Chance besteht darin, tragfähige Lösungen für Generationen und damit auch Modelle für weitere Themen zu schaffen. Kompetenzen zu Systemverständnis, Anwendungsgebiete und Einsatznutzen vorhandener Werkzeuge sind gegenwärtig vorrangig in der Aus- und Weiterbildung des Lehrpersonals zu entwickeln. Daran beteiligt sich das IBBF mit F&E-Aktivitäten. Die Forschungs-, Entwicklungs- und Projektergebnisse werden in verschiedenen Publikationen und Fachveranstaltungen veröffentlicht und verbreitet.

Newsletter abonnieren

Alle aktuellen Infos in ihrem Postfach.

Navigation