KI4CoLearnET

KI für kompetenzbasiertes Lernen im Cluster Energietechnik

Abbildung: Übersicht über die 5 Teilbereiche des Projektes KI4CoLearnET

Projektbeschreibung

Das Projekt KI4CoLearnET richtet sich an Bildungspersonal und Beschäftigte in KMU des Clusters Energietechnik. Ziel des Projekts ist es, KI-basierte Lehr-Lernkonzepte und -anwendungen zu entwickeln, die kompetenzorientiertes, adaptives Lernen im beruflichen Kontext ermöglichen und die Attraktivität des Lernens fördern. Es ist ein Kompetenzmodell zu entwickeln, das die Weiterbildungsthemen Digitalisierung und Nachhaltigkeit entsprechend den Zukunftsanforderungen inhaltlich miteinander verknüpft und als Grundlage für Entwicklung von Zukunftskompetenzen dienen soll. Neu zu entwickelnde fachspezifische Lernanwendungen der Erprobungspartner erweitern den Anwendungsrahmen. Technische Basis für die Umsetzung der KI-basierten Lernszenarien sind ein neu zu entwickelndes innovatives Framework und ein Baukasten. Die IT-Lösungen integrieren exemplarisch im Projekt entwickelte Lerninhalte und bilden die Erprobungsumgebung. Zugleich bieten sie als Open Source-Software beruflichem Bildungspersonal Möglichkeiten zur Integration eigener Lerninhalte.

Das Projekt verfolgt den Ansatz, KI-gestützte Angebote für die Individualisierung von Weiterbildung und damit zur bedarfsgerechten Gestaltung der Kompetenzentwicklung in KMU zu nutzen. Es adressiert als Zielgruppen Entwickler*innen und Nutzer*innen von KI-gestützten, adaptiven Lernangeboten. Grundlage für die Erarbeitung neuer Lehr-Lernangebote ist die Entwicklung eines Kompetenzmodells zur Verknüpfung der Themenfelder Nachhaltigkeit und Digitalisierung. Das Projekt möchte damit Beiträge zur Qualitätsverbesserung beruflicher Weiterbildung leisten, die Suche nach Weiterbildungsangeboten mit Hilfe von KI optimieren und die Passgenauigkeit der Angebote verbessern. Durch einen innovativen, zielgruppen- und spielbasierten Einsatz von KI-gestützten Lernanwendungen werden individuell angepasste Lernerfahrungen ermöglicht.

Projektlaufzeit:

01.09.2021 – 31.08.2024

 

Das Verbundvorhaben wird von den folgenden 5 Partnern realisiert:

 

Vereinigung für Betriebliche Bildungsforschung – Institut für Betriebliche Bildungsforschung (IBBF) - Konsortialführer

k.o.s GmbH

 

CQ Beratung+Bildung GmbH, Berlin

Hochschule für Technik und Wirtschaft Berlin

BerlinAusbildungsverbund Teltow e. V. (AVT)

Projektförderung:

Ansprechparter*innen:

Dr. Michael Steinhöfel, Projektleiter
Bitte Javascript aktivieren!
+49 30 762 39 23 02

Volha Zinouyeva, Projektassistentin
Bitte Javascript aktivieren! 
+49 30 762 39 23 01

Newsletter abonnieren

Alle aktuellen Infos in ihrem Postfach.

Navigation