Transfer von Nachhaltigkeit in berufliche Aus- und Weiterbildung TraNaxis

Das Bundesinstitut für Berufsbildung BIBB fördert das Projekt „Transfer von Nachhaltigkeit in die berufliche Aus- und Weiterbildungspraxis durch Multiplikatorenqualifizierung (TraNaxis)“ aus den Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF im Rahmen des Programms „Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung im Transfer für Ausbildungspersonal 2020 - 2022 BBNE-Transfer“. Es zielt darauf bewährte Ergebnisse und Produkte der bisherigen BBNE-Modellversuche zur nachhaltigkeitsbezogenen Weiterbildung von Ausbilderinnen und Ausbildern zu transferieren.

Das Transferprojekt TraNaxis ist ein Verbundprojekt der Universität Erfurt und Leuphana Universität Lüneburg. Mit den Modellversuchen KoProNa und Pro-DEENLA haben diese bereits erfolgreich am Förderprogramm „Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung (BBNE) 2015-2019“ teilgenommen. Durch die Kooperation sollen die gewonnenen Ergebnisse nun verknüpft und in Form einer Multiplikatorenqualifizierung in die berufliche Bildungspraxis transferiert werden. Das IBBF ist der Transferpartner des Verbundes für die Hauptstadtregion und startet die Qualifizierung seiner Multiplikatoren im Februar in einem Onlinemeeting.

Christine Schmidt

Projektleiterin

Newsletter abonnieren

Alle aktuellen Infos in ihrem Postfach.

Navigation