IBBF arbeitet im BIBB-geförderten Transferprojekt TraNaxis mit

In einer neuen Transfer-Phase fördert das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) das Projekt „Transfer von Nachhaltigkeit in die berufliche Aus- und Weiterbildungs-Praxis durch Multiplikatorenqualifizierung (TraNaxis)“ für die nächsten 24 Monate. Die Mittel dafür stammen aus dem BMBF-Programm „Berufsbildung für Nachhaltige Entwicklung im Transfer für Ausbildungspersonal 2020 - 2022 (BBNE-Transfer)“.  Es zielt darauf bewährte Ergebnisse und Produkte der bisherigen BBNE-Modellversuche zur nachhaltigkeitsbezogenen Weiterbildung von Ausbilder*innen zu transferieren.

TraNaxis ist ein Verbundprojekt der Universitäten Erfurt und Leuphana Lüneburg. Mit den Modellversuchen KoProNa und Pro-DEENLA hatten diese bereits erfolgreich am Förderprogramm „Berufsbildung für eine nachhaltige Entwicklung BBNE 2015-2019“ teilgenommen. Durch die Kooperation mit mehreren Partnern - u.a. dem IBBF- sollen gewonnene Ergebnisse nun verknüpft und mit Multiplikatorenqualifizierungen in berufliche Bildungspraxis transferiert werden.

Christine Schmidt

Projektleiterin

   +49 30 762 39 23 04
Bitte Javascript aktivieren!   Bitte Javascript aktivieren!

Newsletter abonnieren

Alle aktuellen Infos in ihrem Postfach.

Navigation