Education for Sustainable Development 2030: Circle21

Grafik: IBBF

 

Am 22. April startete ein Seminar für angehende Lehrende an berufsbildenden Schulen, welches im Rahmen von Circle21 entwickelt wurde. In der Vertiefungsveranstaltung „Energie- und Elektrotechnik“ an der Technischen Universität Berlin werden Teile des im Projekt entstehenden Weiterbildungsangebots getestet und Feedbacks erfasst.

Die Studierenden beschäftigen sich im theoretischen Teil mit Zielen für nachhaltige Entwicklung und deren Zielkonflikten und lernen modulare und kreislauffähige Konzepte als Lösungsansatz kennen. Im praktischen Teil werden sie die modularen „Shiftphones“ auf eingebaute Defekte untersuchen und diese entsprechend selbst reparieren. Anschließend entwickeln sie Ideen, wie man das vorgestellte Format für bestimmte Bereiche anpassen kann.  

Christoph Wolter

Projektleiter

   +49 30 762 39 23 06
   Bitte Javascript aktivieren!

Newsletter abonnieren

Alle aktuellen Infos in ihrem Postfach.

Navigation